Rückblick Saison 2011/12 - 2. Buntesliga


Die 2.BL hat einen neuen Meister-Kicker's2010
Die 2.BL hat einen neuen Meister-Kicker's2010

19.05.2012

 

Der Meister der 2. BL heißt Kicker’s 2010

Als Neueinsteiger in die Liga konnten die Blau-Weissen bereits mit der Herbstmeisterschaft und den Aufstieg 2 Spieltage vor ende der Saison überzeugen.

 

Mit nur 3 Niederlagen, 1 Unentschieden, zwischenzeitlich 6 Siege in Folge und 8 Spiele ohne Niederlage (Ligaspitze) machten sie somit auch noch die Meisterschaft der 2. Buntesliga perfekt.

 

Somit konnten die Kicker’s ihre erste Saison in der 2. BL meisterlich abschließen.

 

Erstmal gibt es 3 Wochen Pause für den frisch gebackenen Aufsteiger und dann geht es los mit zahlreichen Sommerturnieren.

Weitere Informationen für die anfallenden Turniere findet ihr in der Kategorie „News -> Turniere


05.05.2012

 

Am 17. Spieltag kam es zum Spitzenspiel zwischen den Kicker's 2010 und Feldbrand. Mit einem Sieg wären die Kicker's aufgestiegen und Meister der 2. BL

 

1. Halbzeit

Die sonst so souveränen Kicker's liefen mit wenig Sendungsbewusstsein und Konzentration auf.

Feldbrand lief die Blau-Weissen den Ball hinterher laufen.

So konnten sie mit einen vom Gegner abgefälschten Schuss mit 1:0 in Führung gehen.

In der 39. Spielminute baute Feldbrand mit einem etwas glücklichen und gleichzeitig kuriosen Treffer seine Führung zum 2:0 aus.

In letzter Sekunde vergab die #7 Zengerdie Großchance zum Anschlusstreffer und traf leider nur die Kreuzlatte.

 

2. Halbzeit

Die Kicker's kamen nun viel besser ins Spiel. Es lief mehr nach vorne und in der Verteidigung standen sie auch besser.

Der Tabellenführer erarbeitete sich einige Chancen. In der 47. Minute wurden sie für ihre Bemühungen mit den 2:1 Anschlusstreffer durch #9 Gollerbelohnt.

Leider war es den Blau-Weissen nicht möglich das 2:2 zu erzielen und verloren das Spitzenspiel verdient mit 2:1.

 

Schlussfazit

Es war ein sehr Kampfbetontes Match, das allerdings nicht von sehr sehenswerten Fußball lebte. Durch eine relativ gute 2. Halbzeit der Kicker's wurde es nochmals spannend. Somit bleibt der Kampf um die Meisterschaft offen.

 

Durch das 3:3 der Bierdimpfl sind die Kicker's in die 1. BL aufgestiegen! Obwohl sie noch 2 Spiele in dieser Saison haben.
An dieser Stelle wünschen wir den Bierdimpfln viel Glück beim Kampf um den Aufstieg!

 

Endergebnis: 2:1 (2:0)

Fans: 22


21.04.2012

 

Am 15. Spieltag der 2. BL mussten die Kicker’s gegen Inter 09 Regensburg ran, die sich in letzter Zeit verbessert haben.

Die Kicker’s mussten auf ihren Toptorjäger #10 Zollner, die #13 Stawarz und auf die kurzfristig abgesagte #6 Bronder verzichten. Ohne Auswechselspieler mussten die Blau-Weissen gegen FC Inter 09 ran, die auch nur 2 Auswechselspieler zur Verfügung hatten.

 

1. Halbzeit

Die erste Chance hatte der FC Inter 09 gleich in der 1. Spielminuten, nach einen Langen Ball, den aber der Stürmer allerdings nicht ins Tor verwandeln konnte.

Das war wohl ein Wachrüttler für den Tabellenführer, der dann das Spiel in seine Hand nahm und in Person von #7 Zenger mit 1:0 (5. Spielminute) in Führung ging. In der 16. Spielminute konnte #18 Schmid die Kicker’s nach schöner Kombination mit 2:0 in Führung bringen. Die Kicker’s vergaben massenweise Chancen und das hätte sie fast teuer zu stehen bekommen. Denn Inter bemühte sich stets um den Anschlusstreffer. Dieser fiel auch fast in der 28. Minute. Doch die #1 Weichmann hatte beide Hände über den Ball, doch der Stürmer schoss ihn das Leder aus den Händen. Somit auch kein regulärer Treffer, was auch völlig in Ordnung geht! Glück für die Kicker’s. Wäre der Inter-Stürmer in Schritt schneller gewesen hätte der Treffer gezählt. So ging es mit 2:0 in die Halbzeitpause

 

2. Halbzeit

In der 2. Halbzeit hatten die Blau-Weissen etwas mehr vom Spiel. In der 47. Spielminute brachte #11 Pozeb nach schönem Zuspiel von #7 Zenger die Kicker’s 2010 mit 3:0 in Front. Nur 3 Minuten später kam Inter 09 zum Anschlusstreffer, nachdem die #11 Pozeb einen Fehlpass spielte, den Celik zum 1:3 Nutzte. Doch die #33 Werner konnte den Anschlusstreffer nach nur einer Minute (sehr zur Freude der #11) mit dem 4:1 egalisieren.

Mit der Schlusssekunde Fasste sich die #7 Zenger ein Herz und Knallte das Leder unhaltbar ins Netz – Pfostentor – 5:1 Endstand.

 

Schlussfazit

Im Spiel wo die Rollen klar verteilt waren, gewannen die Kicker’s verdient gegen FC Inter 09 Regensburg, die es den Blau-Weissen allerdings nicht einfach machten.

Die Kicker’s waren der absolute Gewinner des Spieltags, da Bierdimpfl Ratisbona (0:2) und Feldbrand (0:3) überraschend eine Niederlage hinnehmen mussten.

Bereits am Samstag gegen die Leminge können die Kicker’s 2010 den Aufstieg in die 1. BL perfekt machen!

 

Endergebnis: 1:5 (0:2)

Fans: 14


Bayerns bester Freizeittorwart und der Topscorrer der Kicker's 2010
Bayerns bester Freizeittorwart und der Topscorrer der Kicker's 2010

14.04.2012

 

Der 14. Spieltag der 2. BL wurde mit dem ewigen Duell zwischen den Kicker’s und den Bierdimpfeln eröffnet. Ein Richtungsweisendes Spiel für beide Teams in Sachen Aufstieg in die 1. Buntesliga. Beide Mannschaften nahmen sich viel vor. Unter besten Vorraussetzungen konnte die Partie angepfiffen werden.

 

1. Halbzeit

Im Kader der Blau-Weissen wurde etwas rotiert, sodass man das Spiel offensiver gestalten konnte. Und es funktionierte wie geschmiert. Mit sehenswerten Doppelpässen konnte sich die Kicker’s durch die Dimpfl-Abwehr spielen. Durch eine Unaufmerksamkeit seitens der Bierdimpfl konnte der Topscorrer mit der #10 Zollner die Kicker’s bereits nach 8 Minuten mit 1:0 in Front bringen. Die Kicker’s waren spielbestimmend und konnten dank eines Traumtores von der #3 Reisinger aus ca. 20 Metern mit 2:0 (23. Minute) in Führung gehen.

Nach und nach wurden die Bierdimpfel stärker und schossen durch einen unglücklichen Abwehrversuch der Kicker’s den Anschluss zum 2:1, das auch der Halbzeitstand war.

 

2. Halbzeit

Direkt nach dem wieder Anpfiff heizten die Bierdimpfel den Kicker’s gewaltig ein und übernahmen jegliche Spielkontrolle. Aber dank einer Top Abwehrleistung des gesamten Teams kamen die Bierdimpfl nicht zum eigentlich verdienten Ausgleich.

Nun spielten die Kicker’s ihre Cleverness aus und gingen nach einer Traumhaften Kombination über 5 Stationen durch #7 Zenger mit 3:1 in Führung. Nur 2 Minuten später gab es den endgültigen Genickschlag für die Bierdimpfl, da die #10 Zollner die Kicker’s mit dem 4:1 (30. Saisontor des Topscorrers) in front brachte und den Sack zu machte.

Doch die Bierdimpfl gaben sich nicht auf und spielten bis zum Ende einen tollen Fußball und gaben alles. Am Ergebnis änderte das aber nichts mehr.

 

Schlussfazit:

Ein Verdienter Sieg für die Blau-Weissen, der aber um 1 Tor zu hoch ausgefallen ist. Es war ein Spiel auf Augenhöhe zweier Mannschaften, die beste Vorraussetzungen zum Aufstieg in die 1. BL haben. Somit haben derzeit die Kicker’s 2010 ein Polster von 5 Punkten zum Aufstieg.

 

Endergebnis: 4:1 (2:1) 

Fans: 47


31.03.2012

 

Endlich war es wieder soweit, nach der sehr erfolgreichen Wintersaison durften die Kicker’s wieder draußen ran. Zum Rückrundenauftakt im neuen Jahr hieß der Gegner SK Sturm Regensburg, die ebenfalls in der Wintersaison glänzten und sich extrem besserten. Dadurch wussten die Blau-Weissen, dass der aktuelle Tabellenplatz von SK Sturm nicht ihren Leistungen entsprach. Vorsicht war geboten.

 

1. Halbzeit

Es war ein Spiel, indem sich beide Teams abtasteten und sichtlich Probleme mit den starken Wind hatten.

Die Kicker’s waren zwar Spielbestimmend, konnten aber aufgrund der starken SK Sturm Verteidigung keine guten Akzente nach vorne setzen. Die erste Großchance hatte die #9 Goller, der sich aber nicht für den Schuss, sondern für einen Pass entschied, der leider nicht den Weg ins Tor fand. Die nächste Chance hatte die #18 Andi, dessen Schuss der Torwart noch an den Pfosten lenken konnte. In der 25. Minute konnte #7 Zenger mit etwas Glück die Kicker’s mit 1:0 in front bringen. Anschließend konnte sich die #1 Weichmann (Bayerns bester Freizeitkeeper) mal wieder mit einer sehenswerten Parade, die sogar den Gegner beeindruckte, auszeichnen und die Kicker’s mit dem Stand von 1:0 in die Halbzeit bringen.

 

2. Halbzeit

In einen unspektakulären zweiten Spielabschnitt brachte wiederum die #7 Zenger mit einem sehenswerten Treffer aus der Drehung die Kicker’s mit 2:0 in Front.

Das Team SK Sturm ließ die zuletzt so starke Offensivarbeit vermissen und standen zum Größtteil in der eigenen Hälfte, wo sie ihre Arbeit allerdings sehr gut machten.

 

Schlussfazit:

Letztendlich konnten sich die Kicker’s ein verdienten und ungefährdeten 2:0 Sieg erarbeiten.

Wieder ein großer Schritt in Richtung aufstieg in die 1. BL der Blau-Weissen.

 

Endergebnis: 0:2 (0:1)

Fans: 11


Kicker's 2010 sind Herbstmeister der 2. BL 2011/2012
Kicker's 2010 sind Herbstmeister der 2. BL 2011/2012

19.11.2011

Die Kicker’s 2010 sind Herbstmeister der 2. Bunten Liga 2011/2012 – wer hätte das gedacht!?

 

Das Bunte Liga Jahr geht zu ende, der letzte Spieltag vor der Winterpause war angerichtet.

Es ging gegen die starken Mannen von Bavaria Werkvolk Regensburg, die allerdings leider sehr geschwächt waren. Nur 4 Spieler traten an und mussten um Unterstützung von SK Sturm Regensburg bitten.

 

1. Halbzeit

In den ersten 5 Minuten konnte Werkvolk noch gut dagegen halten aber es dauerte nicht lange bis #7 Martin Zenger durch einen Sonntagsschuss das 1:0 für die Kicker’s erzielte. Die Tore vielen nun im fünf Minutentakt. 2:0 durch die #13 Marco Stawarz. Das 3. und 4 Tor schoss der Toptorjäger #10 Dominik Zollner.

Nach der 1. Halbzeit war die Partie mit dem Stand von 4:0 bereits entschieden.

 

2. Halbzeit

Die #10 Dominik Zollner machte dort weiter, wo er vor dem Pausenpfiff aufhörte – mit dem 5:0 machte er seinen Hattrick perfekt. Nun schalteten die Blau-Weissen 2 Gänge zurück und ließen ihren Gegner laufen, ohne in große Bedrängnis zu gelangen. In der letzten Spielminute schlugen die Jungs der Kicker’s doch noch 2-mal zu in Form von der #13 Marco Stawarz und #33 Michael Werner.

 

Schlussfazit:

Ohne größere Probleme konnten die Kicker’s das letzte Spiel vor der Winterpause gegen einen Rumpfkader von Bavaria Werkvolk klar mit 7:0 gewinnen und somit die Tabellenführung wieder zurück erobern. Von einer Krise war keine Spur!

Sehr zur Freude für den TW #1 Wolfgang Weichmann der zum 2. mal ein zu Null feiern durfte.

 

Endergebnis: 7:0 (4:0)

Fans: 23

 


12.11.2011

 

Kicker's 2010 in der Krise?!?!

 

Am Samstagnachmittag stand schon die Rückrunde vor der Tür. Aus Zeitlichen Gründen müssen die ersten beiden Rückrundenspiele noch vor der Winterpause bestritten werden.

Die Blau-Weissen hatten es, nach ihrer ersten Saisonniederlage, mit dem Routinierten Mannen von Dampfwalze 05 zu tun. Dampfwalze konnte aus den 4 letzen Spielen, 5 Siege verbuchen.

 

1. Halbzeit

Bereits in der 7. Spielminute konnte die #9 Herbert Gollero auf traumhaftem Zuspiel von Zollner und Zenger das 1:0 markieren. Nur 3 Minuten später konnte Dampfwalze durch einen gerechtfertigten Strafstoss zum 1:1 ausgleichen. Die Kicker’s verloren nun jegliche Ball- und Spielkontrolle. Die erste Halbzeit einer sehr schwachen Partie endete mit einem 1:1 unentschieden.

 

2. Halbzeit

Anfangs machten die Jungs um Dominik Zollner großen Druck auf Ihren Gegner. Nach und nach ließ dieser aber nach und Dampfwalze wurde von Minute zu Minute stärker und bestimmten nun das Spiel. Die Kicker’s konnten nur mit schwachen Fernschüssen das gegnerische Tor in Bedrängnis bringen, bis sie schließlich völlig den Faden verloren.

Durch einen Doppelschlag binnen 3 Minuten konnte Dampfwalze das 2:1 und 3:1 schießen. Ein Knock out, der die Niederlage im ersten Rückrundenspiel besiegelte.

 

Endfazit

Ein verdienter Sieg für Dampfwalze 05 und die 2. Niederlage in Folge für die Blau-Weissen! Nun sind die Kicker’s 2010 kurz vor der Winterpause in eine kleine Krise verfallen, aus der sie sich im letzten Spiel vor dem Jahreswechsel wieder herausschießen wollen!

 

Endergebnis: 3:1 (1:1)

Fans: 17


05.11.2011


Das letzte Hinrundenspiel der Bunten Liga fand für die Kicker’s 2010 gegen Blutgrätsche 05 statt. Beide Teams kannten sich schon gut, da man schon öfters in Turnieren aufeinander traf. Bisher konnten die Blau-Weissen immer bei diesem Duell als Sieger vom Platz gehen.

1. Halbzeit
Große Verletzungssorgen plagen die Kicker’s schon die ganze Saison und dieses mal mussten sie mit einem Rumpfkader mit nur 6 Spielern antreten, wovon 2 angeschlagen waren. Eine große Herrausvorderung gegen die Spielstarken Jungs von Blutgrätsche stand also bevor.
Der Tabellenführer erwischte den schlechtesten Start in der Saison.
Mit katastrophalen Fehlern und Nervosität luden sie den Gegner zum Tore schießen ein. Bereits nach 5 Minuten führte Blutgräte verdient mit 2:0 gegen den Spitzenreiter.
Doch die Kicker’s steckten nicht auf, denn sie bewiesen Kampfgeist und Wille. Durch einen Doppelpack in Person von #10 Dominik Zollner konnten sie das 2:2 markieren.
Dieser Jubel hielt aber nicht lange an, da Blutgrätsche mit einer 3:2 Führung in die Halbzeit ging.


2. Halbzeit
Wie ausgewechselt liefen die Mannen um Dominik Zollner zum Seitenwechsel auf. Die Defensive stand sicher und im Sturm lief es auch wieder.
Die #33 Michael Werner konnte zum wiederholten male zugunsten der Kicker’s ausgleichen.
Nun spielten sie auf und konnten durch einen Traumpass von Michael Werner auf #10 Dominik Zollner sogar mit dem 4:3 die Führung feiern.
Aber plötzlich fielen die Kicker’s in die schwache Form der 1. Halbzeit zurück und Blutgrätsche drängte sie mit einem starken Pressing in die eigene Hälfte.
Es kam wie es kommen musste, Blutgrätsche glich verdientermaßen zum 4:4 aus.
Nun wollten beide Teams unbedingt den Sieg und warfen alles nach vorne.
In der letzten Aktion des Spiels versuchte der Tabellenführer mit einem Torschuss doch noch den Sieg zu erringen. Dieser Schuss wurde so geblockt das der Blutgrätschen-Stürmer freie Bahn zum Tor hatte und vollstreckte mit dem Schlusspfiff das 5:4 und besiegelte somit die erste Niederlage der Kicker’s 2010 in der Saison.


Schlussfazit:
In einem Spiel, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten, zogen dieses mal die Kicker’s den Kürzeren und müssen die erste Niederlage hinnehmen. Man wollte einen Sieg erzwingen und lief schließlich in einen klassischen Konter.
Glückwunsch an Blutgrätsche 05 für den Sieg.


Endergebnis: 5:4 (3:2)
Fans: 23


Der Fels in der Brandung #1 Wolfgang Weichmann
Der Fels in der Brandung #1 Wolfgang Weichmann

29.10.2011

Am 8. Spieltag gab es wieder ein Spitzenspiel, nur dieses mal waren die Kicker’s nicht die Jäger, sondern die Gejagten. Es ging gegen Feldbrand, die die Meisterschaft der 2. BL gewinnen wollen. Es versprach also wieder eine Partie mit Topspielcharakter zu werden.

1. Halbzeit
Die Mannen von Dominik Zollner gingen als letztes ungeschlagenes Team als Favorit in dieses Match.
Gleich nach dem Anstoß nahm #7 Martin Zenger sein Herz in die Hand und brachte die Blau-Weissen mit einem Fernschuss bereits nach 15 Sekunden mit 1:0 in Front.
Allerdings drehte dann Feldbrand auf, sie schossen aus allen Lagen. Nach einer Kuriosen Situation, bei dem die Feldspieler 4 Torschüsse binnen 12 Sekunden spektakulär abwehrten (Torwart Wolfgang Weichmann musste nicht mal eingreifen) stand es glücklicherweise immer noch 1:0 für die Blau-Weissen.
Leider verletzte sich mal wieder das Sorgenkind der Kicker’s #11 Manuel Pozeb und konnte somit nicht mehr auflaufen. Somit mussten sie ohne Auswechselspieler auskommen.
In der 22. Spielminute konnte die #10 Dominik Zollner das 2:0 erzielen, was auch gleichzeitig dem Halbzeitstand entsprach.

2. Halbzeit
In der 2. Hälfte spielten die Kicker’s auf und ließen den 2. Platzierten so gut wie keine Chance mehr. Mit schönen Kombinationen erarbeiteten sie sich viele Torchancen.
Das 3:0 lag in der Luft und somit erzielte Marco Stawarz das 3:0 ehe Dominik Zollner mit dem 4:0 und 5:0 den Sack endgültig zu machte.

Schlussfazit
Im Topspiel Jäger gegen gejagten besiegten die Kicker’s 2010 ihren Gegner klar und deutlich mit 5:0. Somit konnten sich die Blau-Weissen, nach der bisher besten Saisonleistung, in der Tabelle weiter absetzten und sind der Herbstmeisterschaft sehr nahe. Es gab einen weiteren Grund zu feiern! Die #1 Wolfgang Weichmann konnte nach einer starken Partie sein erstes Shutout feiern!

Endergebnis: 5:0 (2:0)
Fans: 30


22.10.2011

 

Spieltag Nummer 7 stand vor der Tür. Die Kicker's 2010 bekamen es mit den Lemmingen, unter anderen bei Flutlicht, zu tun, die für ihre Spielstärke bekannt sind.

 

1. Halbzeit

Den besseren Start erwischten die Lemminge, die sehr gut kombinierten und die Blau-Weissen sehr in die Defensive zwangen. So gingen die Mannen von Phil Parzefall bereits in der 4. Spielminute verdient durch Tjama Tiamor mit 1:0 in Führung. Aber diesen Rückstand brauchten die Kicker's um richtig aufdrehen zu können. Diese Partie entwickelte sich zu einen sehr sehenswerten Fußballspiel. Die Kicker's wurden besser und konnten Dank Dominik Zollner in der 16. Minute zum 1:1 ausgleichen.

 

2. Halbzeit

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel noch attraktiver, da jeder Mann am Platz 200% gegeben hat. Nun war es auch ein Duell bei Flutlicht, das die Atmosphäre noch besser machte.

Der Schlussmann der Lemminge erwischte einen klasse Tag und zeichnete sich mit einigen Paraden aus und brachte so manchen Kicker-Spieler zur Verzweiflung.

In der 40. Minute konnte Andreas Schmid die 2:1 Führung nach einem schönen Zusammenspiel zu Gunsten der Kicker's erzielen. Nun hieß es diesen Vorsprung mit aller Kraft zu verteidigen. Dies gelang den Blau-Weissen Jungs auch, dank vollsten Einsatz.

 

Schlussfazit:

Es war ein Spiel, das sich zu einen richtigen Spitzenspiel entwickelte, bei dem beide Mannschaften alles gegeben haben und sehr schönen Fußball mit vollster Leidenschaft zeigten. Die Kicker's konnten durch den großen Einsatz und einer tollen Mannschaftsleistung gegen die starken Lemminge mit 2:1 gewinnen.

 

Endergebnis: 1:2 (1:1)

Fans: 20


15.10.2011

 

Am 6. Spieltag kam es zur Partie des Tabellenführers Kicker's 2010 gegen das Schlusslicht der 2. Liga Inter 09 Regensburg.

 

1. Halbzeit

Die Spieler um Dominik Zollner hatten sich die Begegnung sicherlich einfacher vorgestellt als es dann eintraf. Die gut formatierten Interspieler reagierten in keiner Phase des Spieles ängstlich und zurückhaltend und kamen so nach bereits in der 3. Spielminute zum Führungstreffer. Damit hatten die Mannen der Kicker's nicht gerechnet und man merkt erste Anzeichen von Nervosität. Mit einem Sonntagsschuss kamen die Kicker's zum Ausgleich, ehe Sie das Spiel drehten und auf 2:1 erhöhten. Die Interspieler gaben sich jedoch nicht auf und glichen ihrerseits zum 2:2 aus. Dann kam die Phase der Kickers die mit dem 3:2, 4:2 und 5:2 das nach einer schwäche Phase des FC Inter09 das Spiel in den Griff bekamen

 

2. Halbzeit

Ungeachtet der Überlegenheit der Kicker's zogen die Mannen des FC Inter noch mal das Tempo an so das man noch auf 5:4 herankam und Chancen zu Ausgleich hatte. Ehe das 6:4 und 7:4 den entstand herstellten.

 

Schlussfazit:

Es war zwar ein verdienter und hart erarbeiteter Sieg, bei dem aber die Kicker's 2010 mit Nichten glänzten. Bei dieser Partie war viel Luft nach oben!

 

Endergebnis: 7:4 (5:2)

Fans: 20


Leider konnten die Kicker's den Tabellenführer nicht stürzen
Leider konnten die Kicker's den Tabellenführer nicht stürzen

08.10.2011

 

Absolutes Spitzenspiel in der 2. Bunten Liga hieß es am 5. Spieltag.
Es trafen beide Tabellenführer aufeinander und es versprach ein Spiel zu werden, wo man sich nichts schenkte.

 

 

1. Halbzeit

Es war ein offener Schlagabtausch, in dem kein Zentimeter Rasen frei blieb. Die Kicker's versuchten die Bierdimpfl mit ihrer Ballsicherheit, Pressing und schnellen Angriffen zu bezwingen. Nach 8 Minuten gingen die Kicker's in Form von Toptorjäger Dominik Zollner in Führung.

Es war ein ausgeglichenes und sehr attraktives Fußball-Spitzenspiel.

In der 13. Spielminute konnten die Bierdimpfl zum 1:1 ausgleichen.

Leider fiel kurz darauf sogar das 2:1 zugunsten der roten, nach einem Eckstoß der Kicker's, durch einen Konter der in dieser Form niemals zustande kommen darf!
Dank einer sehenswerten Einzellaktion wiederum von der
#10 Zollner konnten die Blau-Weissen Jungs mit dem 2:2 in die Halbzeit gehen.


2. Halbzeit
Die ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit waren nicht die besten der Kicker's. Sehr nervös und unkonzentriert agierten sogar die sonst so sicheren Spieler!

Doch langsam fingen sie sich wieder und wären fast durch ein sehr schönes Kombinationsspiel mit der 3:2 Führung belohnt worden. Leider war dies tragischerweise die Letzte Aktion des Spiels. Ein Spieler der Bierdimpfl Ratisbona brach sich sehr unglücklich sein Schienbein.

Nach ca. 15 Minuten traf der Krankenwagen ein und erst nach 30 Minuten der Notarzt. Der Spieler wurde am Platz behandelt.

Derweilen einigten sich beide Teams auf einen Spielabbruch und somit auf das 2:2 unentschieden.

Dieser Unfall entstand definitiv nicht durch ein Foul.



Schlussfazit:
Ein Spitzenspiel, das nicht zu viel versprach. Leidenschaft, Kampf und trotzdem ein faires Spiel. Beide Teams schenkten sich nichts! Leider nahm dieses Topspiel ein tragisches Ende.

 

An dieser Stelle appellieren die Kicker's 2010 auf keinen Fall ohne Schienbeinschoner und niemals mit Hallenschuhen zu Spielen. An diesen Tag hat man mal wieder gesehen wie wichtig eine gute Ausrüstung ist und gleichzeitig wie gefährlich unser geliebter Sport sein kann!

 

Endergebnis 2:2 (2:2) – Spielabbruch nach 40 Spielminuten

Fans: 38


Das Duell der Tabellenführer steht vor der Tür. Beide Teams konnten bislang mit voller Punktausbeute und mit einen guten Torverhältnis überzeugen.

 

Am Samstag um 14:00 Uhr ist es endlich so weit, denn am 5. Spieltag kommt es zum großen Aufeinandertreffen der bislang besten Teams. Nur ein Tor trennt die Kicker's 2010 zur Spitze.

 

Alle sind heiß auf dieses Duell. Es werden auch viele Zuschauer erwartet.

Auf ein faires und spannendes Topspiel!

 

Ob es dieses mal wieder einen Liveticker in FuPa.net gibt ist noch ungewiss.


01.10.2011

 

Der 4. Spieltag stand vor der Tür. Dieses mal bekamen es die Jungs der Kicker's 2010 mit den Pony Soccer Champs, die zu diesen Zeitpunkt noch nicht punkten konnten, zu tun.
Auch dieses mal gab es wieder einen Liveticker der 1. und 2. BL über FuPa.net

1. Halbzeit
Die Kicker's 2010 überrollten ihren Gegner und führten ihn regelrecht vor. Bereits nach 10 Minuten stand es schon 4:0
(1:0 Zollner, 2:0 Zollner, 3:0 Schmid, 4:0 Zollner) In der 22. Spielminute erhöhte wiederum #10 Zollnerauf 5:0 zum Halbzeitstand.

2. Halbzeit
In der 2. Halbzeit gingen die Kicker's verständlicherweise etwas ruhiger in die Partie.

Trotzdem konnte die #7 Zenger die Blau-Weissen mit einen Doppelpack binnen 60 Sekunden mit 7:0 in Front bringen.

Auch der Torwart Wolfgang Weichman konnte sich mehrmals mit glänzenden Paraden auszeichnen. Leider musste die #1 der Kicker's dann doch hinter sich greifen, denn die Pony's konnten ihren Ehrentreffer zum 7:1 erzielen. Dennoch konnte #7 Zenger seinen 3er Pack zum 8:1 Perfekt machen. Den Schlusspunkt setzen die Pony SC mit dem 8:2 Endstand.

Schlussfazit:
Dieses mal waren die Kicker's 2010 von Anfang an Hellwach und konnten in allen belangen überzeugen. Die Blau-Weissen zeigten mit einer Fußball-Gala ihren Gegnern die Grenzen auf.

 

Endergebnis 2:8 (0:5)

Fans: 15

 


die Blau-Weissen nach dem Abpfiff   //   Toptorjäger #10
die Blau-Weissen nach dem Abpfiff // Toptorjäger #10

24.09.2011

 

Am 3. Spieltag hieß der Gegner SK Sturm Regensburg. Sie sind bekannt für ihre starke Abwehr und daher nicht zu unterschätzen.
Dieses mal gab es sogar erstmals einen Liveticker der 2. BL über FuPa.net

1. Halbzeit
Es war ein sehr schwaches Spiel von beiden Seiten. Die Kicker's 2010 waren immer noch mit Verletzungssorgen bedeckt, was allerdings keine Ausrede für eine sehr schwache erste Halbzeit sein darf. Die Fehler begannen schon im Spielaufbau, dieser viel zu überhasstet war.
Ungewohnter Weise wurden viele lange Bälle nach vorne geschlagen.
Dennoch gingen die Kicker's bereits in der 1. Minute mit 1:0 (#10 Zollner) in Führung.
SK Sturm konnte jedoch nach 13. Minuten zum 1:1 (Bernd Reisinger) ausgleichen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

2. Halbzeit
Erst 15 Minuten nach Wiederanpfiff fanden die Blau-Weissen endlich in die Partie.
Trocken abgezogen und schon stand es 2:1 für die Kicker's durch #10 Zollner.
Fünf Minuten später konnte der Neuzugang der Kicker's 2010 Marco Stawarz sein erstes Tor zum wichtigen 3:1 bejubeln. In der 55. Spielminute machte dann #7 Zenger den Sack zu und erhöhte somit auf 4:1

Schlussfazit:
Mal wieder entschieden die Jungs ein Spiel in der 2. Halbzeit. Ein hart umkämpfter aber dennoch verdienter Sieg.
Somit gewinnen die Kicker's 2010 ihr 3. Spiel in Folge und sind Punktgleich mit Bierdimpfl Ratisbona auf den ersten Tabellenplatz.

 

Endergebnis 4:1 (1:1)

Fans: 18


24.09.21011

 

Heute gibt es am 3. Spieltag in der 2. Bunten Liga einen Liveticker der Partie

Kicker's 2010 - SK Sturm Regensburg

auf http://www.fupa.net/oberpfalz/live

Es Tickert die #11 Manuel Pozeb, da er wegen seiner Verletzung nicht spielen kann.

Heute geht es darum ob die Kicker's die Tabellenführung ergattern können.

Der Ticker ist auch über alle Smartphones aufrufbar.

Wir wünschen euch viel Spass!


17.09.2011

 

Am 2. Spieltag trafen die Kicker's 2010 auf den stark gestarteten FC Bavaria Werkvolk. Leider mussten sie sehr geschwächt in die Partie gehen. Man hatte 5 Ausfälle zu vermelden zudem musste die #11 mit einer Rippenprellung angeschlagen auflaufen.

 

1. Halbzeit

In den ersten Minuten tasteten sich beide Teams etwas ab, aber der FC Bavaria Werkvolk hatte mehr vom Spiel und ging somit durch Friedrich Ediverdient mit 1:0 in Führung. Doch die blau-weissen konnten in Person von Martin Zenger zum 1:1 ausgleichen. Leider hielt die Freude mich lange an, da nur 3 Minuten später wiederum Friedrich Edikurz vor der Halbzeit auf 2:1 erhöhte, womit die Kicker's noch sehr gut bedient waren. Dank des Bärenstarken Wolfgang Weichman im Tor, der eine Großchance nach der anderen vereitelte, waren die Kicker's noch im Spiel.

Man merkte deutlich das die 2 Hauptträger der Verteidigung fehlten.

Ein schmeichelhaftes 2:1 zur Halbzeit der Kicker's, man hätte wesentlich höher hinten liegen können.

 

2. Halbzeit

Zum Anpfiff der 2. Halbzeit wusste noch niemand wie kurios diese Spiel noch werden würde.

Es war auf einmal ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die #33 Michael Werner konnte das erlösende 2:2 schießen, doch nur 5 Minuten später ging Werkvolk durch einen Schuss ins Lattenkreuz von Jelinek Daniel  zum 3. mal in Führung.

Manche würden nach so vielen Rückschlägen die Köpfe hängen lassen, aber nicht die Kicker's!

Es war die Stunde des Toptorjägers der Liga Dominik Zollner. Innerhalb von 8 Minuten wurde der Spielverlauf komplett über den Haufen geworfen. So schoss die #10 den Ausgleich zum 3:3 und anschließen das 3:4 und 3:5 das auch gleichzeitig der Endstand war.

 

Schlussfazit:

Dank der großen Moral der gesamten Mannschaft und einen sehr starken Rückhalt im Tor konnten die Jungs der Kicker's, den fast nicht mehr geglaubten, 2. Saisonsieg in Folge einfahren.

 

Endergebnis 3:5 (2:1)

Fans: 13


Aufwärmtrikot mit neuen Sponsor - inter-grund
Aufwärmtrikot mit neuen Sponsor - inter-grund

11.09.2011

 

Endlich hat das warten ein Ende.

Das erste Spiel der Bunten Liga in der Geschichte der Kicker's 2010 stand bevor.

Als Gegner bekam man einen harten Brocken zugelost. Absteiger Dampfwalze 05 aus der 1. BL.

 

1. Halbzeit

Anfangs waren die Jungs der Kicker's sehr nervös in ihren ersten Ligaspiel. Das Aufbauspiel war sehr gut, aber so bald man über die Mittellinie kam, machte man sich selbst da Leben schwer durch zu komplizierte und überhastete Spielzüge. In der 15. Minute konnte endlich #10 Zollner die blau-weissen mit 1:0 in Front bringen und kurz danach gleich zum 2:0 erhöhen. Nach einer Unaufmerksamkeit konnten die Mannen von Dampfwalze 05 kurz vor der Halbzeit zum 1:2 verkürzen.

Halbzeitstand 2:1 nach einen ziemlich ausgeglichenen Spiel.

 

2. Halbzeit

Mit diesem Ergebnis und der Spielerischen Leistung war man nicht sehr zufrieden, deshalb stellten sie auf eine Offensivere Variante um.

Plötzlich drehten die Kicker's auf und waren kaum wieder zu erkennen. #9 Gollero konnte zum 3:1 erhöhen. Sehr überraschend war das !erste! Kopfballtor der #7 Zenger, in seiner gesamten Fußballkarriere, das für das 4:1 sorgte. Auch das 6:1 konnte er noch markieren. Die #10 Zollner schoss noch das 5:1 und 7:1, somit war sein 4er-Pack perfekt.

In den letzten Minuten wurden die Kicker's leider sehr unaufmerksam und fingen sich noch 3 Gegentore ein.

 

Schlussfazit:

Ein hoch verdienter und sehr wichtiger 7:4 (2:1) Auftaktsieg gegen Dampfwalze 05.

Die ersten 3 Punkte sind auf dem Konto.

 

Danke an alle Fans die dabei waren!

 

Endergebnis: 7:4 (2:1)

Fans: 20


02.09.2011

 

Die Hinrunde der 2. Bunten Liga ist terminiert, der Spielplan steht fest!

Am 10.09.2011 ist der lang ersehnte BL Start!

Um 17:45 Uhr wird es erstn für die Kicker's, denn der Gegner heisst Dampfwalze 05 - einer der Absteiger der 1. BL.

Die Blau-Weissen werden alles geben um einen erfolgreichen Saisonauftakt feiern zu dürfen.

Das wird allerdings ein harstes stück Arbeit wo viel Einsatz und Wille gefragt ist, der aber bis jetzt fast immer vorhanden war.

 

Die Freude ist groß und wie immer sind Zuschauer/Fans gerne erwünscht!

 

Der Spielplan liegt als .jpg Datei zum Download bereit.

Download
Spielplan Hinrunde 2. BL
2. Bunte Liga - Saison 2011-12.JPG.jpg
JPG Bild 120.2 KB